Startseite

Impressionen

Garten

Stationen im Garten

Kirche im Garten

VERANSTALTUNGEN
- Gotteslob
- Klangfülle
- Talk
- Erzählkunst
- Rauswege

Machen Sie mit

Gästebuch

Kontakt/Anreise

Impressum







   

Erzählkunst und Literatur im Garten

Der Platz auf dem Plateau unter den mächtigen alten Federbuchen ist ideal für Erzählkunst-Veranstaltungen. Während der Landesgartenschau haben Erzählkünstlerinnen und Erzählkünstler aus dem Norden ihr Publikum mit frei erzählten Geschichten verzaubert. Auch im Jahr 2017 worllen wir wieder Erzählerinnen und Erzähler in unseren Garten einladen. Termine werden Sie zu gegebener Zeit in unserem Terminkalender finden.



Am Sonntag, 6. August öffnet ab 15 Uhr der "Garten am frischen Wasser" in der Stadtbucht seine Pforten für eine Offene Erzählbühne. Eingeladen dazu sind Menschen jeden Alters, die gern Geschichten hören und gern selbst Geschichten erzählen. Mit dabei sind ausgebildete Erzählerinnen und Erzähler, die biblische Geschichten, aber auch Märchen erzählen werden.

Claudia Süssenbach, Erzählerin und ehemalige Pastorin für die Landesgartenschau wird anlässlich des diesjährigen Reformationsjubiläums Geschichten von Martin Luther erzählen. "Unter dem sommerlichen Blätterdach der Federbuchen frei erzählten Geschichten zu lauschen, ist ein besonderes Vergnügen, an dem sich schon im letzten Jahr während der Landesgartenschau viele Menschen erfreut haben. Diese Tradition möchten wir fortsetzen", so Süssenbach.

Wer selbst gern auf der Offenen Erzählbühne im Kirchgarten eine Geschichte erzählen möchte, kann sich per e-mail anmelden bei Claudia Süssenbach (post@erzaehlspur.de). Voraussetzung für die Teilnahme an der Offenen Erzählbühne ist lediglich, dass die Geschichten frei erzählt und nicht vorgelesen werden. Der Eintritt ist frei.